Kurz und informativ

Frauen stär­ker durch Fol­gen des Rau­chens betrof­fen­Bei Rau­che­rin­nen ist der Level von GABA wesent­lich höher als bei Nicht-Rau­che­rin­nen, wäh­rend bei Män­nern nur geringe GABA-Abwei­chun­gen zwi­schen Rau­chern und Nicht-Rau­chern gefun­den wur­den....

Akute Psy­cho­sen: Ermes­sens­sa­che Betreuung

Bei Ver­dacht auf eine akute Psy­chose kön­nen die ers­ten Schritte in jedem Fall vom All­ge­mein­me­di­zi­ner ein­ge­lei­tet wer­den, sofern er den Betrof­fe­nen gut kennt. Geht es um die kon­krete Ein­schät­zung der Selbst- oder Fremd­ge­fähr­dung, ist die...

Myo­pie im Kin­des­al­ter: Lang­fris­tig kurzsichtig

Nahezu jeder zweite über 25-Jäh­rige in Europa ist kurz­sich­tig – Ten­denz expo­nen­ti­ell stei­gend. Die gene­ti­sche Dis­po­si­tion spielt nur eine sekun­däre Rolle. Den Haupt­grund für diese Ent­wick­lung sehen Exper­ten in der Ent­glei­sung von Lebens­stil und...

Hor­mon­er­satz­the­ra­pie: Geziel­tes Management

Nach der gro­ßen Unsi­cher­heit, die durch die Ergeb­nisse der Women’s Health Initia­tive-Stu­die in Bezug auf die Hor­mon­er­satz­the­ra­pie geherrscht hat, lau­tet der aktu­elle Zugang: für die nötige Zeit in der nöti­gen Dosie­rung. Denn mitt­ler­weile ver­brin­gen...

Sym­po­sium – Zucker-Was­ser-Öl: Maß­volle Ernährung

Zucker und Fette nicht ver­teu­feln, die Flüs­sig­keits­zu­fuhr nicht über­be­wer­ten – um die evi­denz­ba­sierte Ver­mitt­lung einer maß­vol­len und indi­vi­du­el­len Ernäh­rungs­weise geht es beim Jubi­lä­ums­sym­po­sium des Öster­rei­chi­schen Aka­de­mi­schen...