DFP-Lite­ra­tur­stu­dium: Dia­be­tes mel­li­tus Typ 2

10.09.2020

Im Gegen­satz zum euro­päi­schen Trend wird in Öster­reich eine starke Zunahme an Dia­be­tes-beding­ten Todes­fäl­len regis­triert. Bei der The­ra­pie hat es in den ver­gan­ge­nen Jah­ren einen Inno­va­ti­ons­schub gege­ben: So ist in nähe­rer Zukunft mit der Ein­füh­rung von dua­len Rezep­to­rago­nis­ten zu rech­nen. Die punk­tu­elle Blut­zu­cker-Selbst­mes­sung wird durch die kon­ti­nu­ier­li­che Gewebs­zu­cker-Mes­sung abge­löst werden.
Bern­hard Ludvik*

PDF Down­load

zum Fra­ge­bo­gen

Lite­ra­tur beim Verfasser

*) Univ. Prof. Dr. Bern­hard Ludvik, 
1. Medi­zi­ni­sche Abtei­lung mit Dia­be­to­lo­gie, Endo­kri­no­lo­gie und Neph­rolo­gie, Kli­nik Land­straße, Juch­gasse 25, 1030 Wien; E‑Mail: bernhard.ludvik@gesundheitsverbund.at

Lec­ture Board
Univ. Prof. Dr. Peter Fasching
5. Medi­zi­ni­sche Abtei­lung mit Endo­kri­no­lo­gie, Rheu­ma­to­lo­gie und Akut­geria­trie, Wie­ner Gesund­heits­ver­bund, Kli­nik Otta­kring, Wien

Univ. Prof. Dr. Rudolf Prager
3. Medi­zi­ni­sche Abtei­lung für Stoff­wech­sel­me­di­zin und Neph­rolo­gie, Kran­ken­haus Hiet­zing, Wien

Ärzt­li­cher Fortbildungsanbieter 
1. Medi­zi­ni­sche Abtei­lung mit Dia­be­to­lo­gie, Endo­kri­no­lo­gie und Nephrologie/​Wiener Gesund­heits­ver­bund Kli­nik Land­straße

© Öster­rei­chi­sche Ärz­te­zei­tung Nr. 17 /​10.09.2020