Bild des Monats: Risiko-Tool für M. Parkinson

25.04.2022 | Politik


© iStock

Risiko-Tool für M. Parkinson
Die Erstel­lung eines Par­kin­son-Risiko-Tools ist das Ziel einer mul­ti­na­tio­na­len Stu­die (www.gesundaltern.at) in Deutsch­land, Luxem­burg und Spa­nien mit Betei­li­gung der Inns­bru­cker Uni­ver­si­täts­kli­nik für Neu­ro­lo­gie. Finan­ziert wird die drei­jäh­rige Stu­die vor allem von der Michael J. Fox Foun­da­tion for Parkinson’s Rese­arch (MJFF), die der Schau­spie­ler ins Leben rief, nach­dem er wegen der ­Dia­gnose Par­kin­son sei­nen Beruf auf­ge­ben musste. In den Par­kin­son-Awa­reness-­Mo­nat April fällt der Geburts­tag von James Par­kin­son, der die ­Krank­heit erst­mals 1817 beschrieb.

© Öster­rei­chi­sche Ärz­te­zei­tung Nr. 08 /​25.04.2022