CIRS­me­di­cal: Stäb­chen bei PCR-Test abgebrochen

25.02.2021 | Ser­vice


Bei einem PCR-Rachen­a­b­strich zur Abklä­rung einer poten­ti­el­len COVID-19-Infe­k­­tion bricht ein Stück des Holz­stäb­chens ab, weil der Betrof­fene mit der Zunge auf das Wat­te­stäb­chen drückt.

» zum Ori­gi­nal­ar­ti­kel

Hin­weis: Zur Anzeige benö­ti­gen Sie den Adobe Rea­der, den Sie von www.adobe.com laden können.

© Öster­rei­chi­sche Ärz­te­zei­tung Nr. 4 /​25.02.2021