Ärz­te­man­gel: Jung­ärzte – heiß begehrt

25.09.2020 | Aktu­el­les aus der ÖÄK


Die Ärzte wer­den älter, zu wenig Junge kom­men nach. Spi­tä­ler müs­sen Arbeits­be­din­gun­gen schaf­fen und in die Aus­bil­dung inves­tie­ren, damit Medi­zin­ab­sol­ven­ten in Öster­reich blei­ben, betont die Bun­des­ku­rie der ange­stell­ten Ärzte der Öster­rei­chi­schen Ärz­te­kam­mer.
Sophie Nie­denzu

» zum Ori­gi­nal­ar­ti­kel

Hin­weis: Zur Anzeige benö­ti­gen Sie den Adobe Rea­der, den Sie von www.adobe.com laden können.

© Öster­rei­chi­sche Ärz­te­zei­tung Nr. 18 /​25.09.2020