Ori­gi­nal­ar­beit CIRS­me­di­cal: Aus Feh­lern lernen

25.10.2019 | Medi­zin


CIRS­me­di­cal, das Berichts- und Lern­sys­tem des öster­rei­chi­schen Gesund­heits­we­sens, fei­ert heuer sein zehn­jäh­ri­ges Bestehen. Unter dem Motto „Aus Feh­lern ler­nen, um immer bes­ser zu wer­den“ soll eine nach­hal­tige Qua­­li­­täts- und Feh­ler­kul­tur im öster­rei­chi­schen Gesund­heits­we­sen eta­bliert wer­den. Kom­mu­ni­ka­tion spielt dabei eine beson­dere Rolle.
Bri­gitte Ettl*

> Ori­gi­nal­ar­ti­kel lesen

Hin­weis: Zur Anzeige benö­ti­gen Sie den Adobe Rea­der, den Sie von www.adobe.com laden können.

Lite­ra­tur bei der Verfasserin

*) Dr. Bri­gitte Ettl; Ärzt­li­che Direk­to­rin des Kran­ken­hau­ses Hiet­zing mit Neu­ro­lo­gi­schem Zen­trum Rosen­hü­gel; Wol­kers­ber­gen­straße 1, 1130 Hiet­zing; 
Tel.: 01/​80 110/​0; E‑Mail: brigitte.ettl@wienkav.at

© Öster­rei­chi­sche Ärz­te­zei­tung Nr. 20 /​25.10.2019