Zitiert: Struk­tur­re­form der Sozialversicherungen 

25.09.2018 | The­men


Diese sieht eine Zusam­men­le­gung der Sozi­al­ver­si­che­rungs­trä­ger von 21 auf fünf sowie die Fusio­nie­rung der GKKs zur Öster­rei­chi­schen Gesund­heits­kasse (ÖGK) mit neun Lan­des­stel­len vor. Der Dach­ver­band der öster­rei­chi­schen Sozi­al­ver­si­che­rungs­trä­ger ersetzt den bis­he­ri­gen Hauptverband.

„Ziel ist es, mehr medi­zi­ni­sche Leis­tun­gen, mehr Ärzte, weni­ger Funk­tio­näre und weni­ger Büro­kra­tie zu haben.“ 
Beate Har­­tin­­ger-Klein,
 Gesun­d­heits- und Sozi­al­mi­nis­te­rin (FPÖ) 

„Schwarz-Blau geht es keine Sekunde um die Gesund­heit der Men­schen.“ „ 
Pamela Rendi-Wag­­ner, 
SPÖ-Gesun­d­heits­­­mi­­nis­­te­­rin 

„Bis­her gab es ledig­lich Über­schrif­ten, man hat uns Kno­chen vor­ge­wor­fen.“ 
Erwin Zan­gerl, Arbei­­ter­­kam­­mer-Prä­­si­­dent  

„Das Sys­tem soll effi­zi­en­ter und spar­sa­mer wer­den.“ 
August Wögin­ger, ÖVP-Klubchef

© Öster­rei­chi­sche Ärz­te­zei­tung Nr. 18 /​25.09.2018