Zitiert: Fle­xi­bi­li­sie­rung der Arbeitszeit

15.07.2018 | The­men


„Die SPÖ wird mit allen Mit­teln gegen die­ses Gesetz vor­ge­hen.“ 
Andreas Schie­der,
 SPÖ-Klubobmann 

„Es ist darum gegan­gen, eine Win-Win-Situa­­tion für Arbeit­ge­ber und Arbeit­neh­mer zu schaf­fen.“ 
August Wögin­ger,
 ÖVP-Klubobmann 

„Man muss dar­auf ach­ten, dass die Stun­den­be­las­tung für die Arbeit­neh­mer nicht wesent­lich mehr wird.“ 
Univ. Prof. Tho­mas Sze­ke­res, 
ÖÄK-Prä­­si­­dent 

„Ich bin bereit, den Begriff Frei­wil­lig­keit auch noch ins Gesetz hin­ein­zu­gie­ßen.“ 
Heinz-Chris­­tian Stra­che, 
Vize­kanz­ler (FPÖ) 

„Die Debatte um den 12-Stun­­­den-Tag ist kata­stro­phal.“ 
Beate Meinl-Rei­­sin­­ger, 
NEOS 

„Im EU-Ver­­­gleich liegt Öster­reich schon jetzt im Spit­zen­feld der wöchent­lich geleis­te­ten Arbeits­stun­den.“ 
Monika Vana,
 Vize­prä­si­den­tin der Grü­nen Frak­tion im Europaparlament 

© Öster­rei­chi­sche Ärz­te­zei­tung Nr. 13–14 /​15.07.2018